Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Gedanken”

Gedanken, Gott und Jesus? Gedanken sind ein besonderes Gebiet, eigentlich vielmehr ein Schlachtfeld. Denn aus Gedanken werden Gedankenmuster. Aus Gedankenmuster werden Handlungen. Aus einzelnen Handlungen bilden sich Handlungsmuster. Aus mehreren Handlungsmustern formt sich der Charakter. Denkst du schlecht, minderwertig oder verurteilend über dich, dann wird sich das in irgend einer Weise auch negativ in deinem Leben bemerkbar machen und sichtbar werden. Stimmst du dagegen mit jenen Gedanken überein, die Gott über dich denkt, wirst du nach und nach in sein Ebenbild verwandelt – was auch sichtbar wird. Warum? Weil Gott es versprochen hat, und weil Du natürlich schon immer, ohne daß es dir bewusst war, sein Ebenbild warst und bist:

Werdet verwandelt durch die Erneuerung des Sinnes, dass ihr prüfen mögt, was der Wille Gottes ist. Römer 12,2

Achte auf deine Gedanken! Mach dir Gedanken über deine Gedanken und kämpfe darum, daß du sie abgleichen und synchronisieren kannst, mit jenen Gedanken, die Gott über dich denkt (siehe Gottfakten).