Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Egoismus”

Egoismus, Gott und Jesus? Egoismus bedeutet, du schaust fast ausschließlich auf dich, auf deine Belange und daß es vor allem dir gut geht. In anderen Worten, versuchst Du ständig einen inneren Raum, den Du als „Selbst“ erkannt hast, zu füllen. Du meinst, dies kannst du tun, indem du dein Umfeld so beeinflusst und zurechtlegst, daß du ein bestimmtes Gefühl fühlen kannst. Ist es Zufriedenheit? Ist es Anerkennung? Ist es Größe?

Was auch immer. Fakt ist, daß du diesen Raum niemals füllen kannst mit Dingen, die du auf dieser Welt findest. Du kannst es durch das ein oder andere vielleicht besser ertragen, aber das Grundproblem ist nicht gelöst. Denn wir sehen auch hier das religiöse und gesetzliche Grundprinzip, was gefangen hält. Ein Gefühl erst zu erlauben oder zuzulassen nachdem du etwas getan hast.

Bei Gott ist dies anders, was dich zum Herrscher macht. Du kannst unabhängig vom Tun dich gut, ja blendend und zufrieden fühlen. Warum? Weil ER ALLES GETAN HAT. Es geht gar nicht um Dich. Es geht nur um Jesus. Erkenne, was er tat und erlaube dir die guten Gefühle dabei zu fühlen. Es ist keine Täuschung, sondern Realität. Du kannst den Egoismus total ablegen und dich fallen lassen. Denn bei Gott bist du durch Jesus IMMER die Nummer 1. Du bist es. Du mussts nichts erzeugen um es vermeindlich fühlen zu dürfen. Nein. DU BIST die Nummer 1. Glaube und fasse es!