Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Esoterik”

Esoterik, Gott und Jesus? Als Esoterik bezeichnen die Menschen meist einen spirituellen Erkenntnisweg der eng zusammenhängt mit Philosophie, Mystik und dem Denken durch „höheres, absolutes Wissen“ eine höhere Stufe des Seins zu erreichen. Zugrunde liegt dieser Ansicht noch immer der im Menschen zutiefst vergrabene Wunsch SELBST GOTT SEIN ZU KÖNNEN.

Dieser Wunsch entstand aufgrund der Lüge der Schlange, die Gottes Wort, Liebe und Güte in Frage gestellt und den Menschen damit verunsichert hat. „Sollte Gott gesagt haben daß…..“ Bla Bla Bla. Und Eva hat sich verführen lassen und angefangen die Lüge zu glauben. „Wenn ihr davon esst, werdet ihr sein wie Gott……“ Blödsinn. Denn Adam und Eva WAREN SCHON WIE GOTT. Sie waren in seinem Ebenbild geschaffen und hatten permanent auf Augenhöhe Gemeinschaft mit ihm.

Esoterik hält heute Menschen von Gott und seiner Liebe fern, mit der selben Lüge. Sie gibt fälschlicherweise vor, daß die Christusenergie ohne Christus angezapft werden könnte. Das vollbrachte Werk soll so umgangen werden. Diese Lehre zielt an Gott vorbei. Aber das ist unmöglich, denn „Niemand kommt zum Vater als nur durch Jesus Christus“.

Jesus Christus ist keine Religion, sondern eine Person, dein dich liebender Schöpfer. Jesus Christus möchte von dir kennengelernt werden, ja, deine Identität sein. Das heisst, Gott hat den selben Wunsch wie wir Menschen: Nämlich, daß wir ihm gleich werden – NUR EBEN MIT IHM GEMEINSAM. Der Weg dies ohne Ihn zu erreichen existiert nicht. Nope. Never. Think about it!