Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Auch heute wurde wieder ein Weg durch deinen Dschungel für dich freigemacht

Wenn du morgens aufstehst, um deinen Tag zu beginnen, und du merkst, dass dir schon wieder alles zuviel wird und der Gefühlskocher die Betriebstemperatur überschreitet, dann werde dir bewusst: Gott, Jesus und der Heilige Geist sind schon einige Zeit unterwegs um dir mit Krummsäbeln eine Schneise in den Dschungel zu schlagen. Sie ebnen für dich einen 10m breiten Weg durch das Dickicht deiner Lebensumstände, Schwierigkeiten, Leiden und Probleme. Und dies schon seit 2000 Jahren.

So etwa wirkt das vollbrachte Werk täglich, wenn du es ergreifst. Deine Seele, sollte lernen darauf dankbar und mit Freude zu reagieren. Es ist für mich persönlich heute noch ein sehr kraftvolles und wertvolles Bild, welches mich auf dem Weg aus dem Burnout heraus begleitete. Diese Vorstellung, dass diese 3 erfahrenen, muskulösen Personen beschlossen haben, mich aus Liebe tatkräftig mit einem freigeschlagenen Weg zu beschenken, den ich selbst auf diese Weise mitten im Dschungel niemals hätte finden oder erzeugen können, hatte in dieser schweren Zeit und hat heute noch enorme Zugkraft auf mein Inneres. Gott versprach uns kein problemloses Leben, aber er sagte von sich „Ich bin der Weg“ und er redete davon, dass dir „alle Dinge dir zum Besten dienen MÜSSEN“. Denn du bist in Christus niemand geringerer als ER SELBST.

Glaube ihm, dass der Heilige Geist und deine Engel täglich seinem Wort gehorchen und dir dienen, für dich Situationen vorbereiten in die du reinläufst und Begegnungen terminieren, um stets Gott in dir und deinem Leben zu verherrlichen. Überwinde mit dieser Wahrheit deine dunklen Gefühle und beginne über sie zu herrschen. Dir gehört die Freude. Ergreife die Sicht Gottes in Christus auf dich und sei der, der voller Freude und Zuversicht täglich in vertrauender Leichtigkeit auf dem geebneten Weg durch den Dschungel tanzt.

Dein heutiger Glaube ist der Weg, auf dem du morgen gehst.

Vertraue deinem Dschungelkönig.

Gerne darfst du den Artikel teilen:

Kommentare sind deaktiviert.