Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Wiedergeburt”

Wiedergeburt, Gott und Jesus? Wiedergeburt bedeutet nicht, ein endloses wiedergeboren werden, wie es manche Menschen glauben. Wir kommen nicht ständig neu auf die Welt, mal als Maus, Mensch, oder Elefant. Nein. Wiedergeburt beschreibt den einzigartigen Augenblick, in welchem ein Mensch gegenüber Gott sein Herz öffnet, die Liebe des Vaters – welche ihm durch Christus zuteil wurde – annimmt und in Folge dessen Gott und Jesus wie versprochen in Form des Heiligen Geistes in seinem Herzen Wohnung nehmen. Dies ist die Wiedergeburt. Denn das Alte ist vergangen, siehe neues ist geworden – so beschreibt es die Bibel.

In diesem Augenblick wirst du vor Gottes Augen als geistiges Wesen, als Kind Gottes, als Bruder/Schwester von Jesus, als Christus sichtbar. Geburt bedeutet „SICHTBAR WERDEN“. Ab jenem Augenblick sieht Gott, wenn er Dich anschaut, niemals mehr Deine Fehler, Unzulänglichkeiten, Schuld oder Unvollkommenheit. Er sieht sie einfach nicht. Er ist Geist und kann nur geistige Wesen sehen. Deshalb kannst du nur als Christus vor ihn treten.

Und daß Du Christus sein kannst, dafür hat er selbst gesorgt, als er auf Basis des neuen Bundes das Werk am Kreuz in Jesus selbst vollbracht hat und deinen verdienten Tod auf sich genommen hat, damit du ewig leben kannst und als neues geistiges Wesen vor seinen Augen sichtbar werden kannst. Das ganze wird wirksam indem du beginnst, seiner Wahrheit und seinem Wort zu glauben: Du bist in Christus gestorben und wiederauferstanden. An diesem Punkt verändert sich dein Denken, Fühlen und Handeln – Dein ganzes Leben hier auf der Erde wird sich verwandeln und das geistige Leben deiner Neugeburt wird für alle sichtbar werden und gleichzeitig mit der Sichtbarkeit kommt auch die Kraft Gottes spürbar durch dich auf diese Welt.