Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ich bin die Freude Gottes

Freude ist nicht das Gegenteil von Depression und Niedergeschlagenheit. Warum? Weil Freude eine Person ist, wohingegen Depression und Niedergeschlagenheit ein Zustand ist, den wir kurzzeitig akzeptiert und legalisiert haben, der sich jedoch außerhalb von der neuen Schöpfung, dem Christus in uns, befindet. Gott hat aber vorgesehen, daß wir in diesem neuen Christus wandeln und den alten Scheiss hinter uns lassen.

Freude ist kein Gefühl!

Freude ist eine Person:

Christus,

Du

Durch deinen Glauben an Jesus Christus und sein vollbrachtes Werk bist du eine neue Schöpfung, ein neuer Mensch geworden. Das sagt die Bibel: „Das Alte ist vergangen, siehe Neues ist geworden“. Deine neue Identität ist Christus. Durch Christus hat Gott dich zu Christus gemacht. Das ist, was Gott in Jesus mit dem neuen Bund vollbracht hat. Depression und alle andere schlechten Gefühle sind Teil des alten Menschen, den es nicht mehr gibt, seit du an Jesus glaubst. Hör‘ auf damit, tote Gefühle fühlen zu wollen und als normal und gegeben zu erachten. In Christus bist du die Freude des Herrn:

Und aus dem Himmel sprach eine Stimme: »Du bist mein geliebter Sohn, an dir habe ich große Freude.
Markus 1,11

Es ist an der Zeit, daß wir so lange Zeit nach dem ersten schlechten Gefühl (Eva erzeugte durch die Lüge der Schlange das erste Misstrauensgefühl des Universums) uns endlich bewusst werden, dass unsere schlechten Gefühle NICHT auf der selben Stufe stehen, wie alle Eigenschaften von Christus die uns bereits gehören: Freude, Liebe, Friede, Ruhe, Gelassenheit etc. Gott machte ein für alle Mal klar, daß Sein Sohn die FREUDE IN PERSON IST. Wenn er nun Dich anschaut, sieht er seine Freude. Du bist seine Braut, sein Juwel, sein Schäflein, sein Allerliebstes, sein Christus.

Nun kommt die Frage:

Bist du dir bewusst, wer du bist?
Siehst du dich auch so?
Weisst du, daß du die Freude Gottes in Person bist?

WACH AUF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du bist nicht das, was du über dich denkst. Du bist das, was Gott über dich denkt. Lass dich von Ihm definieren! Lass nicht mehr zu, daß dich Gefühle, Umstände, Vergangenheiten, Erinnerungen, Taten oder Mitmenschen definieren. Trete heraus aus der Mühle des Fleisches und werde Licht – das ist was du bist. Werde Licht und ergreife deine Freude und erstrahle in Herrlichkeit in deinem Umfeld und dort wo du bist.

Freude ist was Dir gehört. Ergreife sie in Dankbarkeit, Demut, Ehrfurcht ….. ja….. aber aufrecht stehend vor dem Herrn, ihm in die Augen blickend und im völligen Bewusstsein, daß er dich auf Augenhöhe mit Ihm und dich ihm ebenbürdig ansieht. Von Anbeginn an war dies sein Plan, sich selbst zu replizieren. Sich selbst in Dir und mir zu vervielfältigen.

Er ist die Freude.
Er ist deine Identität.
Somit BIST DU DIE FREUDE DES HERRN.

WOOOOOW.

Gerne darfst du den Artikel teilen:

Kommentare sind deaktiviert.