Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sünde? Für Gott kein Problem.

Eine Frage an Dich:

Ist Sünde für Dich ein Problem?

Die gute Nachricht: Für Gott ist es kein Problem.

Kämpfst Du gegen Sünde?

Dann hör‘ auf mit dem kämpfen!
Denn dadurch wird sie erst mächtig.

Warum?

Schau‘, Gott hat dich vor Beginn der Welt gekannt, hat einen Plan mit Dir und möchte mit Dir eine ganz enge Beziehung haben. Er liebt Dich – durch und durch.

Auch dem Teufel ist Sünde ziemlich wurscht. Sein Ziel ist nur eins: Deine vertrauensvolle Beziehung zu Deinem himmlischen Vater zu zerstören.

Wie er das macht?

In dem er dir glaubhaft die Lüge vermittelt, dass Gott etwas gegen Dich hat. Weil Du dies, das und jenes blablabla. . . . .

Jesus hat ALLE Deine Sünden, am Kreuz bezahlt.

Wenn Du Jesus als deinen Herrn angenommen hast, sieht Gott nur noch seinen lieben Sohn in Dir. Er ist lösungsorientiert und hat kein Auge für das was Du Fehler nennst.

Ich bin kein Sünder mehr, denn Christus ist für mich gestorben als Beweis für Gottes Liebe zu mir. Römer 5,8

Der Einzige, für den Deine Sünden gewichtig sind bist Du selbst. Du blockierst Dich und Gott.
Die wichtigste Übung ist daher, zu lernen, Dir selbst zu vergeben. Egal, wie schwer Du das einstufst, was Dir passiert ist.

Mach es einfach. Gott hat es doch auch gemacht.

Du bist frei. Nun SEI auch frei.

Gerne darfst du den Artikel teilen:

Kommentare sind deaktiviert.